Amtsgericht Rheine:  Freizeitarrestvollstreckung

 

Freizeitarrestvollstreckung

Vollstreckung von Freizeitarresten gegen Jugendliche und Heranwachsende

Nach dem Jugendstrafrecht besteht die Möglichkeit, gegen jugendliche und heranwachsende Straftäter einen Jugendarrest zu verhängen.
Der Jugendarrest externer Link, öffnet neues Browserfensterist ein kurzer Freiheitsentzug von mindestens 2 Tagen und höchstens 4 Wochen. Der Jugendarrest wird unterschieden in

 

  • Freizeitarrest
  • Kurzarrest
  • Dauerarrest


Das Amtsgericht Rheine ist bei der Freizeitarrestvollstreckung zuständig für die Amtsgerichtsbezirke Rheine, Steinfurt, Tecklenburg und Ibbenbüren. Es stehen im ehemalligen Gefängnisgebäude insgesamt 6 Arrestplätze für die Vollstreckung von Freizeitarresten zur Verfügung. Jährlich werden etwa 70 Freizeitarreste vollstreckt.

 

 

 

Druckvorschau in neuem Fenster öffnen   zum Seitenanfang gehen